Miami Life Fitness Trampolin

In der Werbung stolpert man häufiger über die ein oder andere Kuriosität. Gerade im Bereich der Fitnessgeräte gibt es jede Menge skurriler Geräte. Anfänglich dachte ich das auch vom Miami Life Fitness Trampolin. Dann habe ich mir eines bestellt und bin seitdem hin und weg von dem Gerät.

Ich selbst bin regelmäßig gejoggt und auch ins Fitnessstudio gegangen. Mein Ziel war es, dass ich möglichst fit bleibe. Muskelaufbau und alles was dazu gehört war mir nie wichtig. Ich wollte schon immer Ausdauer haben, insgesamt gesund sein und natürlich auch im Sommer am Strand ordentlich aussehen. Eine Freundin hat mich auf das Miami Life Fitness Trampolin aufmerksam gemacht. Meine anfängliche Skepsis hat sich schon nach der ersten Trainingssession in Begeisterung verwandelt.

Schon recht frühzeitig habe ich gemerkt, dass das Trampolin wesentlich gelenkschonender ist als mein tägliches Joggen. Ich hatte häufiger Knieprobleme. Sie waren nie wirklich dramatisch, aber seit ich das Trampolin nutze sind sie nicht mehr da. Auch bei den Sprunggelenken und der Hüfte habe ich das Gefühl, dass das Trampolin ihnen wesentlich besser tut. Anstrengend ist das Training allemal. In der Werbung zu dem Gerät heißt es, dass 10 Minuten Training damit einem 30 minütigen herkömmlichem Training entsprechen. Das kann ich bestätigen. Im Vergleich zu meinen Fitnessstudiobesuchen bin ich auf dem Trampolin wesentlich schneller ausgepowert.

Auch das wesentlich mehr Muskeln genutzt werden stimmt. Nach den ersten Tagen hatte ich Muskelkater an Stellen von denen ich nichtmal wusste, dass dort Muskeln sind. Das hat sich mittlerweile natürlich gelegt, da ich sehr häufig auf dem Trampolin trainiere. Insgesamt habe ich schon das Gefühl, dass einzelne Bereiche meines Körpers stärker betont sind, da dort die Muskeln anders angesprochen werden. In einem Fitnessstudio gibt es normalerweise für jede Muskelgruppe ein bestimmtes Gerät. Einige Muskeln habe ich nie erreicht, da schlicht und ergreifend die Geräte dafür fehlten. Dank des Miami Life Fitness Trampolins ist das nun anders.

Auch die Verarbeitung der Gerätes ist hervorragend. Es ist robust und hält auch schwerere Personen aus. Maximal 120 kg Gewicht sind zugelassen. Ich selbst wiege nur knapp 65 kg, insofern werde ich wohl nie herausfinden, ob das stimmt, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es so ist. Die Gummifederung, die Haltegriffe, der Sprungboden – alles ist durchdacht und solide aufgebaut. Ich hätte keine Bedenken meinen Freund auf das Gerät zu lassen. Der wiegt schon wesentlich mehr als ich.

Ganz praktisch ist übrigens auch, dass das Trampolin nicht so viel Platz in Anspruch nimmt. Wenn ich es nicht brauche, dann kann ich es schnell und einfach verstauen. Ich muss es also nicht immer aufgebaut irgendwo stehen lassen, sondern kann es bei Bedarf hervorholen und wieder wegstellen. Wir haben keine besonders große Wohnung. Auch deshalb wollte ich mir kein riesiges Fitnessgerät anschaffen. Das Trampolin war genau die richtige Entscheidung. Ich trainiere schneller und effektiver, kann das Gerät aber auch problemlos wegstellen.

Ich würde jedem mindestens einen Test des Miami Life Fitness Trampolins empfehlen. Wer es nicht mag, muss es nicht weiter nutzen. Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass es jemandem nicht gefällt. Gerade wer viel joggt oder oft im Fitnessstudio ist wird das Trampolin lieben.